Der Australische Terrier wird in der Regel bis zu 13 Jahre alt, doch mit viel Liebe und Aufmerksamkeit für seine Ernährung kann er bis zu 15 Jahre alt werden.

Obwohl der Australische Terrier im Allgemeinen als gesunde Rasse bezeichnet werden kann, treten ab und zu einige rassen bedingte erbliche Defekte auch innerhalb der totale Australischen Terrier Population auf.

Die Patellaluxation, die Verlagerung der Kniescheibe aus ihrer Gleitrinne im Oberschenkelknochen nach innen oder nach außen ist eine Lahmheitsursache, meist bei kleinwüchsigen Hunderassen.

Die Verlagerung kann vorübergehend oder dauerhaft sein. Die Patellaluxation kann sowohl angeboren (kongenital), wie auch nach Verletzungen auftreten.
Die Kniescheibe verrutscht meistens nach innen.

Gelegentlich tritt ein Atopy auf, eine Allergie gegen bestimmte Substanzen .

Im Alter sehen wir ab und zu den Diabetes . Ein qualitativ gute Ernährung ist wichtig für unsere Rasse.

Unsere Hunde werden Gesundheitsuntersuchungen unterzogen.

Site door: Marco Bax